CDF Advocates
       

Wir über uns

Die Rechtsanwaltskanzlei CDF Advocates wurde im Jahre 1993 gegründet. Ihre Büros auf Malta befinden sich in Valletta, Sliema und St. Venera. Die Partner werden von mehreren Rechtsanwälten und Verwaltungspersonen unterstützt. Die Kanzlei bearbeitet Fälle aus den Bereichen des “Financial Services”-Recht (Recht der Finanzdienstleistungen), des Steuerrechts, des Unternehmens-/Gesellschaftsrechts, des Telekommunikationsrechts, des Internationalen Privatrechts, des Privatisierungsrechts, des Europarechts und des IT-Rechts.

Partnerprofil

Dr. Frank Chetcuti Dimech, M.A. (Fin. Serv.), LL.D. hat bis zum Jahre 1993 an der Universität Malta Rechtswissenschaft studiert. Seit 1994 unterrichtet er dort Internationales Privatrecht. Im Jahre 1997 wurde ihm nach Einreichung seiner Dissertation zum Thema “Private International Law aspects of Securities Transactions” von der Universität Malta der Titel “Masters in Financial Services” zuerkannt. Im Jahre 2001 wurde ihm als erstem maltesischen Rechtsanwalt das “International Investment Advice Certificate” durch das “Securities Institute” in London verliehen. Dr. Frank Chetcuti Dimech ist Mitglied der “International Tax Planning Association” (Internationale Vereinigung für Steuergestaltung) und rechtlicher Berater einer der führenden Banken Maltas. Der Tätigkeitsschwerpunkt von Dr. Frank Chetcuti Dimech liegt im Bereich des “Financial Services”-Recht (Recht der Finanzdienstleistungen), einschließlich des Versicherungs-, des Unternehmens-/ Gesellschaftsrechts, des Steuer- und des Europarechts. 2006 wurde er durch European Legal 500 als Experte für den gesellschaftsrechtlichen und finanzrechtlichen Bereich ausgezeichnet.

Dr. Marse-Ann Farrugia, LL.D. hat ebenfalls bis zum Jahre 1993 an der Universität Malta Rechtswissenschaft studiert. Seit 1994 unterrichtet sie dort am Institut für öffentliches Recht Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht und das Recht der Menschenrechte. Dr. Marse-Ann Farrugia ist rechtliche Beraterin eines der führenden Telekommunikationsunternehmen Maltas und war auch mit der zunehmenden Liberalisierung des Telekommunkationssektors ab 1998 befasst. Dr. Farrugia ist auf Telekommunikationsrecht, Privatisierungsrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie Menschenrechte spezialisiert. Sie hat bereits Mandanten vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg vertreten.

Italian Version Spanish Version Wir über uns | Dienstleistungen | Kontakt | Links | Newsletter
Liquid Studios Ltd.